Vergessene Zeugen des Alpenraums

Männer und Buben bei der Arbeit in den Alpen.   Vergessene Zeugen des Alpenraumes # 1 . 2. Aufl..  2019.   Sprache: Deutsch   192 S.   zahlreiche Abbildungen.   24 cm.  

Preis: € 26,90 inkl. MWSt.

Beschreibung

Während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gab es noch überall im ländlichen Raum – so etwa auch in Tirol – die an den Rand gedrängten Unterschichten mit Berufen, die heutzutage gänzlich von der Bildfläche verschwunden sind und daher zu den vergessenen Zeugen des Alpenraums zählen.
Zu den hier näher vorgestellten männlichen Arbeitskräften gehören die Kleinhäusler (= Söllhäusler, Söll-Leute oder Keuschler), Maulwurf- und Schermausfänger ( Scherfoacher und/oder Mauser ) sowie die Ziegenhirten ( Goaßbuben ). Das gemeinsame Merkmal dieser namentlich angeführten Bevölkerungsgruppen war ihr Leben am Existenzminimum.
Der Autor geht in diesem Buch auf Basis historisch-volkskundlicher Quellenhinweise dem kargen Leben auf dem Land nach, wo früher die deutlich ausgeprägten rechtlich-sozialen Gegensätze zwischen dem Bauerntum und den unterbäuerlichen Schichten das Alltagsleben nachhaltig bestimmt haben.

<< zurück